Schreiben ‒ radieren ‒ auswendig können

Du sollst ein Gedicht auswendig lernen? Mit diesem Trick geht es leichter: Schreib den Text mit Bleistift auf ein Blatt Papier. Dann liest du ihn zwei- oder dreimal laut vor. Vor dem nächsten Lesedurchgang radierst du ein Wort weg. Dann liest du den ganzen Text erneut und ergänzt beim Sprechen das vorher ausradierte Wort. So machst du weiter ‒ Wort für Wort. Du musst beim Lesen also immer mehr Wörter aus dem Gedächtnis ergänzen. Zum Schluss ist das Blatt leer ‒ und das Gedicht kannst du auswendig.

(Beitragsfoto: pixabay)